Knackige News und Tipps zur Ernährung

Warum eigentlich snacken?
Lange Abstände zwischen den Mahlzeiten senken den Blutzuckerspiegel, was müde und schlapp macht. Um über viele Stunden leistungsfähig zu bleiben, sollte man mit einem guten Frühstück starten, vor- und nachmittags einen gesunden, gehaltvollen Snack einnehmen und Kraft tanken bei einer leichten Mittagmahlzeit

snacKultur Energiebar

Turbobooster Wasser!
Der Turbo für einen klaren Kopf! Um optimal zu arbeiten, brauchen Körper und Gehirn jede Menge Wasser. Es ist notwendig für die meisten Stoffwechselvorgänge, transportiert Giftstoffe ab und unterstützt die Weiterleitung von chemischen Informationsimpulsen im Gehirn. Wer dagegen zu wenig trinkt, riskiert Müdigkeit und Konzentrationsmangel.

Apfel Superfood!
Die Schale des Apfels enthält tatsächlich die meisten Vitamine und Antioxiadanzien, dicht gefolgt vom Gehäuse. Der Apfel selbst sollte trotz der Cyanide seiner Kerne im Ganzen verspeist werden. Er verbessert dann die Cholesterinwerte, schützt vor Tumorerkrankungen und Schlaganfällen.

Kiwi – kleine Frucht ganz groß!
Bereits mit einer großen Kiwi kann der Tagesbedarf eines Erwachsenen an Vitamin C gedeckt werden: 80 bis 120 mg des Vitamins stecken in 100 g Kiwi. Außerdem stecken wertvolle Ballaststoffe und Omega-3-Fettsäuren im Fruchtfleisch. Durch das enthaltene Actinidin kann das Völlegefühl nach dem Genuss eiweißreicher Nahrungsmittel verringert werden.

Kurkuma – der unscheinbare Alleskönner!
Die Wirkungen sind vielfältig, laut Studien besitzt Kurkuma durch das enthaltene Kurkumin unter anderem eine schmerzstill- ende, antioxidative, krebs- und entzündungshemmende Wirkung. Kurkuma ist eine hervorragende Quelle für Eisen, Mangan, Vitamin B6 und Kupfer – insgesamt wurden aber mehr als aktive 90 Inhaltsstoffe nachgewiesen.

Mandarine

Mandarine vs. Clementine!
Im Gegensatz zur Mandarine besitzt die Clementine keine Kerne. Hinsichtlich ihrer Inhaltsstoffe sowie der Kalorienzahl ähneln sich Mandarine und Clementine, wobei bei der Menge an Vitamin C und Folsäure große Unterschiede bestehen. Hier macht die Clementine auf 100g das Rennen mit rund 20 mg mehr Vitamin C und rund 25 mg mehr Folsäure.

Kurkuma Gelbwurz

Ingwer-Wasser – die kleine Wunderwurzel!
Besonders zu empfehlen für den Arbeitsplatz – denn Ingwer macht gute Laune!
Die Geschmacksknospen im Mund nehmen die Schärfe des Ingwers zunächst als Schmerz wahr. In der Folge schüttet das Gehirn schmerzstoppendes, körpereigenes Morphium aus – und das löst ein wohliges Glücksgefühl aus!

Äpfel entgiften die Leber!
Der Ballaststoff Pektin in Äpfeln hat außergewöhnliche entgiftende Eigenschaften. Er unterstützt die Funktion der Leber, hilft unerwünschte Schwermetalle und andere Giftstoffe im Körper über die Verdauung zu beseitigen. Die Entgiftung der Leber schützt außerdem vor Kopf-
schmerzen, einem aufgeblähten Bauch und Verdau-
ungsstörungen.

Iss Farben!
Gelb (z.B. Banane) – für die Elastizität der Haut
Lila (z.B. Weintrauben) – zum Schutz des Nervensystems
Orange (z.B. Karotten) – gegen Entzündungen
Grün (z.B. Brokkoli) – zum Entgiften
Rot (z.B. Paprika) – für ein gesundes Herz
Weiss (z.B. Knoblauch) – zur Stärkung des Immun-
systems

snacKultur
knackige News und Tipps

BEI FRAGEN

Sie haben eine Frage oder möchten sich
persönlich beraten lassen?

040 – 33 42 6386
von Mo. bis Fr. 10:00 – 18:00 Uhr

Für Lob, Anregungen oder Kritik schreiben Sie uns
info@snacKultur.de

IHRE VORTEILE

✔ Motivation und Wertschätzung 2.0 für Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner

✔ Bereitstellung einer nachhaltigen Energiezufuhr

✔ Bereitstellung von exklusiven Snacks aus besonderen Manufakturen

✔ unkomplizierte Beschaffung und regelmäßige Lieferung

✔ wertvolle Tipps zur Ernährung am Arbeitsplatz

Newsletter

Sie wollen regelmäßig über snacKultur und unsere Aktiviäten informiert werden?

Dann melden Sie sich hier GRATIS zu unserem Newsletter an.


Die An- und Abmeldung ist für Sie jederzeit kostenlos möglich.